Gepostet von am Jul 25, 2021 in Blog, Golden Retriever, Hunde, I Wurf, Zucht | Keine Kommentare

3 Wochen jung…

sind nun schon unsere 10 Racker, das Laufen auf den kleinen Füsschen klappt immer besser, will man sich schütteln wie ein „Großer“, dann fällt man auch schon mal um, um gleich wieder aufzustehen und weiter zu laufen. Die ersten Zähne sind da und schon wird bei uns ausprobiert, ob man am Hosenbein zotteln kann. Mama June bekommt täglich 6 Mahlzeiten und Oma Limit bekommt davon auch immer was ab, schließlich versorgt sie die Welpen immer noch mit.

Um die beiden etwas zu entlasten haben wir den Welpen eine Milchmahlzeit angeboten, ganz schnell haben sie verstanden, das man nun die kleine Zunge benutzen muss, um das auch ins Mäulchen zu bekommen. An den Tischmanieren muss man freilich noch arbeiten, aber das Bruder oder Schwester schmecken danach auch sehr lecker und es wird sich gegenseitig sauber geleckt. Heute, am Sonntag haben wir den ersten kleinen Ausflug in den Garten gemacht, ganz schnell haben sie sich mit dem neuen Untergrund angefreundet und ganz neugierig die neue Umgebung erkundet, natürlich nicht weit weg von Mama June, die Ihnen die ganze Zeit Sicherheit gegeben hat.

Hin und wieder gibt es Dinge im Leben von uns Menschen, die plötzlich auftreten und unser Leben komplett verändern, da ist dann kaum Zeit für einen Welpen und der Mensch entscheidet sich zum Wohle des Tieres, momentan keinen Welpen bei sich aufzunehmen.

Daher suchen auf diesem Weg noch 2 Rüden und 1 Hündin ein geeignetes Zuhause, in dem sie entsprechend gefördert und beschäftigt werden.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This